Verband Deutscher Sinti und Roma
Landesverband Bayern e.V.
Presse Pressemitteilung 01.12.2011: Erich Schneeberger erhält die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber Druckversion
 
Pressemitteilung als PDF herunterladen

Landtagspräsidentin Barbara Stamm verleiht Landesverbandsvorsitzendem Erich Schneeberger die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber

Für hervorragende Verdienste um die Bayerische Verfassung ist Erich Schneeberger heute von Landtagspräsidentin Barbara Stamm mit der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber ausgezeichnet worden.

Herr Schneeberger wurde am 9. Oktober 1950 in Stuttgart geboren. Seine Eltern waren Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. Herr Schneeberger ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Er lebt in Nürnberg. Nach dem erfolgreichen Abschluss einer kaufmännischen Berufsausbildung arbeitete Erich Schneeberger von 1970 bis 1996 als selbständiger Kaufmann. Seit den 80er Jahren war Herr Schneeberger ehrenamtlich für den Zentralrat Deutscher Sinti und Roma und – nach dessen Gründung im Jahre 1988 – für den Verband Deutscher Sinti und Roma - Landesverband Bayern, zu dessen Gründungsmitgliedern er zählt, tätig. Die ehrenamtliche Tätigkeit bestand in Vorträgen an Schulen, bei Vereinen und Bildungseinrichtungen, durch Unterstützung von Minderheitenangehörigen z.B. bei bei der Beibringung von Unterlagen für Entschädigungsverfahren KZ-Überlebender. Von Januar 1997 bis April 1998 war Erich Schneeberger als Fachreferent hauptamtlicher Mitarbeiter in der Geschäfts- und Beratungsstelle, seit 1. Mai 1998 ist er Geschäftsführer, nachdem er am 6. April 1998 zum Vorstandsvorsitzenden des Bayerischen Landesverbands gewählt wurde. Als Vorsitzender des Verbandes gehört er auch dem Vorstand des Zentralrates und des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma an.

Erich Schneeberger setzt sich für die gesellschaftliche Gleichbehandlung sowie den Erhalt der kulturellen Eigenständigkeit der Sinti und Roma und der Minderheitensprache Romanes sowie in der Bürgerrechts- und Antidiskriminierungsarbeit des Landesverbands ein. Als Mitglied des Kuratoriums der „Stiftung Bayerische Gedenkstätten“ engagiert er sich in der Gedenkstättenarbeit des Freistaats Bayern. In zahlreichen Vorträgen an bayerischen Schulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung berichtet Herr Schneeberger seit bald zwei Jahrzehnten über die Geschichte (insbesondere über die Verfolgung und den systematischen Völkermord während des Nationalsozialismus) und die aktuelle Situation der in Bayern lebenden Sinti und Roma. Die im Jahr 2007 gemeinsam vom damaligen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber und Landesverbandsvorsitzendem Erich Schneeberger unterzeichnete „Gemeinsame Erklärung zwischen der bayerischen Staatsregierung und dem Verband Deutscher Sinti und Roma – Landesverband Bayern“, geht auf sein Engagement zurück. 
 
  Unsere Adresse:
Verband Deutscher Sinti und Roma
Landesverband Bayern e.V.
Nordring 98a
90409 Nürnberg
 
 
Telefon: 0911-9928793
Fax: 0911-9928798
Email: sinti.bayern@nefkom.net
Impressum